Spaß an Bewegung

Mit Vereinssport die Aktivität & Entwicklung von Kindern und Jugendlichen fördern

2017_09_14_u15_männl_Spiel_2.JPG

Bewegung und körperliche Aktivitäten spielen eine wichtige Rolle, besonders für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Heutzutage leidet die Mehrzahl an Kindern und Jugendlichen an akutem Bewegungsmangel. Die Folgen davon treten in verschiedensten Formen auf – begonnen bei der körperlichen Veränderung zum Übergewicht und motorischen Defizite bis hin zu psychischen Verstimmungen, da der körperliche Ausgleich in Form von Bewegung fehlt.

In der modernen Gesellschaft werden die Bewegungsräume der Kinder & Jugendlichen zunehmend eingeschränkt. Das Interesse an Smartphones, Fernsehen oder Spielekonsolen bestimmen vielfach den Alltag - die Zeit, die sie verbringen, geht damit als Bewegungszeit verloren und führt zum Bewegungsmangel. Auch die langen Sitzzeiten, welche heutzutage durch Ganztagsschulen immer mehr zum Programm werden, fördern diese Defizite. Hinzukommt, dass der steigende Leistungsdruck und lange Lerneinheiten nach der Schule mehr Bewegungsausgleich fordern, um das gesundheitliche Wohlbefinden von Kindern und Jugendlichen aufrecht zu erhalten. Gerade im frühen Alter können sich durch das lange Sitzen körperliche Fehlhaltungen entwickeln, die später zu einem großen gesundheitlichen Problem werden können.

Der Vereinssport bringt regelmäßige Bewegung und soziale Interaktion in den Alltag der Kinder und Jugendlichen. Die wöchentliche Routine mehrmals am Vereinssport teilzunehmen bringt einen großen Vorteil, um die Aktivität der Kinder nachhaltig zu fördern. Der Sport bringt jedoch nicht nur den Bewegungsausgleich mit sich, sondern fördert auch die Motorik und Koordination in jungen Jahren sowie den sozialen Umgang mit gleichaltrigen Vereinsmitgliedern.

Unsere Kinder-Physiotherapeuten/-innen sind auf die sich schnell entwickelnde Anatomie von Kindern spezialisiert und können mit präventiven Maßnahmen das Risiko von körperlichen Fehlstellungen minimieren.

Autor: Robert Rygulla

Robert Rygulla