Sport trotz Pollenflug

Verzichten Sie nicht auf Ihr Training

nine-kopfer-295988-unsplash.jpg

Niemand muss in der Allergie-Phase wegen juckenden Augen oder einer schniefenden Nase auf das Training verzichten. Das absolute Gegenteil ist der Fall. Besonders Allergiker sollten in dieser Zeit darauf achten, ihr Training fortzuführen, da der Sport nachweislich die Lungenfunktion verbessert. Achten Sie dennoch auf massive Symptome, wie Atemnot. In dem Fall sollten Sie Ihr Training frühzeitig abbrechen bzw. in Zukunft leichtere Trainingseinheiten absolvieren. Sportler, die Antiallergika und Antihistaminika zu sich nehmen, sollten auch beim Sport auf keinen Fall darauf verzichten. Diese sind notwendig, um Sie auch während des Sports vor allergischen Reaktionen zu schützen.

Allerdings müssen Sie für Ihr Training keine zusätzlichen Antiallergika zu sich nehmen, sofern Sie diese zum richtigen Zeitpunkt eingenommen haben. Achten Sie darauf, dass der medikamentöse Schutz ca. zwölf Stunden andauert. So kann die Wirkung beim Training am späten Abend z.B. bereits nachgelassen haben. In dem Fall ist es ratsam eine zweite Dosis einzunehmen. Die Details zu Einnahmerhythmen sind von Person und je nach Medikation unterschiedlich und sollten mit dem Arzt oder Apotheker besprochen werden. Asthmatiker sollten besonders darauf achten, immer ihr Notfallmedikament oder Asthmaspray für Notfälle dabei zu haben.

Beenden Sie Ihr Training oder schrauben Sie einen Gang runter, wenn Sie Kurzatmigkeit oder sogar Atemnot bemerken. Durch das Fehlen von Sauerstoff im Körper, wird dieser einer höheren Belastung ausgesetzt. Darunter leidet nicht nur das Training, sondern auch der Körper. Durch Atemreflexe kann sogar eine Hyperventilation ausgelöst werden, wenn der Körper nicht mit genügend Sauerstoff versorgt wird.

Ein idealer Zeitpunkt für das Training ist bei oder nach einer Regenphase. Die Blütenpollen werden aus der Luft gefiltert und die kühle feuchte Luft erleichtert die Atmung. Der perfekte Zeitpunkt für ein erfrischendes Training in der Natur.

Nader Arman