Vorsicht mit dem Oberschenkel

Das sind die für Verletzungen anfälligsten Körperregionen im Fußball

 
jeffrey-lin-714776-unsplash.jpg
 

Durch die Bewegungen im Fußball werden verschiedene Körperregionen unterschiedlich stark belastet. Dadurch entsteht für bestimmte Körperregionen ein erhöhtes Verletzungsrisiko. Das Statistik-Portal Statista hat im Jahr 2018 die Statistik „Verteilung der Verletzungen in der Fußball-Bundesliga in der Saison 2017/2018 nach Körperregionen“ veröffentlicht. Diese Statistik zeigt die prozentuale Verteilung der Verletzungen im Fußball.

Aus dieser Statistik geht hervor, dass der Oberschenkel mit 26,7% als Körperregion mit dem höchsten Verletzungsrisiko gilt.

 

Eine Überbelastung oder Überdehnung der Muskulatur kann im Oberschenkeln zu einer Zerrung führen. Sie kann sowohl in den vorderen Muskelgruppen, dem Beinstrecker (Musculus Quadriceps), als auch in der hinteren, dem Beinbeuger (Musculus biceps femoris) vorkommen. Wobei eine Zerrung in den hinteren Muskeln häufiger vorkommt.

Eine Zerrung lässt sich in drei Verletzungsstufen einteilen:

 

1.     Stufe: Einzelne Muskelfasern sind überdehnt oder gerissen

2.     Stufe: Eine größere Zahl von Muskelfasern sind gerissen

3.     Stufe: Große Teile oder der Muskel selbst sind gerissen

 

Die erste Stufe macht sich meist durch krampfartige Beschwerden (Muskelkrampf) oder ein leichtes Brennen oder Ziehen bemerkbar, gerade dann, wenn der Muskel angespannt wird. Die zweite Stufe verursacht sofort stechende Schmerzen in dem betroffenen Muskel. Der Schmerz ist auch beim Gehen, oft sogar beim Stehen zu spüren. 

In der dritten Stufe hat der Sportler sofort erhebliche brennende oder stechende Schmerzen im Muskel. Schmerzfreies Stehen oder Gehen ist nicht möglich. Außerdem ist direkt an der Stelle, wo der Riss auftritt, eine Delle im Muskel tastbar.

 

Um präventiv einer Muskelzerrung entgegen zu wirken, empfehlen wir ein ausgiebiges Aufwärm- und Dehntraining vor dem Einsatz auf dem Platz. Physio CKI bietet Vereinen während und außerhalb der Saison ein Trainingsprogramm an, dass speziell auf Fußballer abgestimmt ist und sowohl Kraft als auch Ausdauer schwerpunktmäßig trainiert.

Nader Arman